Fußball Wetten mit den richtigen Tipps und Tricks – Der Einstieg!

25. Juli 2014
Von
Diese Seite teilen:

Fußball WettenEs ist bekannt, dass Sportwetten und hier vor allem die Fußballwetten, sich einer großen Beliebtheit erfreuen. Auf dem ganzen Erdball genießen Sportwetten wirklich eine große Popularität und in Europa stechen die Wetten, die den Fußball betreffen heraus. Es ist kein Zufall, dass es beinahe in jeder größeren Ortschaft Wettbüros gibt und auch im Internet tummeln sich genügend Wettanbieter. Das Interesse wächst ständig weiter, aber gerade Anfänger sollten sich erstmal mit dem Thema genau auseinandersetzen, bevor sie ihre erste Wette platzieren.

Wenn man auf Fußball wetten möchte,  was ist dabei zu beachten?

Bei Fußballwetten wird Geld gesetzt und zwar auf ein bestimmtes oder gleich mehrere Spiele. Bei den Wettanbietern handelt es sich im Regelfall um Online-Wettanbieter oder auch die gewöhnlichen Wettlokale. Bei den Wettlokalen wird das eingesetzte Geld bar bezahlt und bei den Online-Anbietern wird der Einsatz auf einem Wettkonto verbucht. Der mögliche Gewinn kann dabei von Wettanbieter zu Wettanbieter variieren. Es kommt am Ende auf die angebotene Wettquote an. Diese berechnen die Buchmacher der Wettanbieter über Wahrscheinlichkeiten.

Die Wetten, die auf den Fußballsport abgeschlossen werden, sind mit einigem Abstand die beliebtesten Wetten überhaupt. Hierbei ist erwähnenswert, dass nicht nur auf die Spiele der Bundesliga gewettet werden kann, sondern auch auf Spiele der 5. Liga, der Champions League, der Europa League, Spiele der Nationalmannschaft und auch Spiele in anderen Ländern. In der Sommerpause ist es sogar möglich auf Freundschaftsspiele zu wetten.

Wie sollte ein Anfänger am besten anfangen?

Fakt ist, dass ein Anfänger zunächst nur niedrige Beträge setzen sollte. Es sollte erstmal Erfahrung gesammelt und ein Gefühl für Fußballwetten angeeignet werden. Natürlich sollte nie „ins Blaue“ gewettet werden. Informationen über den Tabellenstand der jeweiligen Mannschaften und die letzten Ergebnisse sind unabdingbar. Zusätzlich können weitere Statistiken zu den einzelnen Mannschaften und deren Spielern hilfreich sein. Das Internet bietet hier einen großen „Pool“ an Informationen. Man kann sich im Internet mit weiteren Wettspielern austauschen und die Spiele auch „live“ verfolgen. Vor allem Wett-Tipps von Experten oder erfahrenen Wettkunden  können Anfängern schon wichtige Hilfestellungen geben.

Tipps und Strategien für Fußballwetten

Wenn es um Fußballwetten geht, dann sollte der Wettspieler die Fantreue oder auch sein Bauchgefühl mal vergessen. Hier geht es hauptsächlich um Wahrscheinlichkeiten. Wer die Wahrscheinlichkeitsrechnung beherrscht, der hat mehr Aussicht auf Erfolg. Das ist ein wirklich sehr entscheidender Faktor. Doch es gibt noch weitere Überlegungen, die in die Entscheidung mit einfließen können. Zunächst einmal nimmt die Wettquote eine entscheidende Rolle ein. Natürlich ist es möglich immer auf Bayern München zu setzen, wenn dieser Verein in der Bundesliga aktiv ist. Da die Bayern in den letzten beiden Jahren, aber quasi übermächtig waren, sind die Wettquoten auf einen Sieg dieses Teams oft gering. Es kann Ausnahmen geben, wenn die Buchmacher, trotz ihrer errechneten Wahrscheinlichkeit, hohe Quoten anbieten, um Kunden anzulocken.

Es ist eine Alternative immer auf die Favoriten zu setzen. Allerdings besteht hier das Problem, dass die Quoten im Normalfall nicht besonders hoch sind und deshalb fällt am Ende auch weniger Gewinn ab, selbst wenn alle Spiele richtig getippt wurden. Ein weiteres Problem ist, dass Favoriten gerne mal straucheln und dann ist auch der vergleichsweise   geringe Gewinn futsch. Deshalb sollten sich Wettspieler vor jeder Wette darüber informieren, wie weit die beiden Kontrahenten in der Tabelle auseinander liegen. Dann spielt auch die Jahreszeit eine Rolle bzw. die Wetterbedingungen, die am Spieltag vorherrschen könnten.

Es sollte auch beobachtet werden, ob es andere Faktoren gibt, die das Ergebnis beeinflussen könnten. Hierbei sind vor allem Trainerwechsel, sportliche Krisen oder auch Verletzungspech gemeint. Gibt es im Verein Unruhe oder wechselt der Trainer oft sein System? Auch die letzten Ergebnisse beeinflussen die Entscheidung, wenn ein Team einen Lauf hat und die letzten Spiele überraschend gewinnen konnte.

Wer all diese Fakten zusammengetragen hat, der muss daraus dann eine Wahrscheinlichkeit „errechnen“. Allerdings spielt auch der Faktor Glück natürlich eine Rolle. Genaue Blicke in die Zukunft sind nicht möglich und ein 100% sicheres Ergebnis gibt es nicht. An dieser Stelle sollte aber auch erwähnt werden, dass nie mehr Geld eingesetzt werden sollte, als verkraftet werden kann, wenn man am Ende verliert. Natürlich erscheinen manche Gewinne äußerst verlockend und attraktiv, aber wenn die Wette verloren wird, sollte man dennoch diesen Verlust verschmerzen können.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Archive