Zwischenbilanz in der Primera Division

27. Dezember 2011
Von
Diese Seite teilen:

16 Runden wurden in der Liga BBVA gespielt. Nach einem turbulenten Start mit dem Streik an dem 1. Spieltag, der auf Ende Januar 2012 verschoben wurde, ging es am 27. August 2011 los mit der 81. Spieltzeit in der Primera Division. Nachdem in den ersten Runden Betis und vor allem Levante an der Tabellenspitze zu finden waren, läuft die Titelentscheidung wohl jetzt wieder auf ein Duell zwischen Real Madrid und Barcelona hinaus. Aktuell, nach 16 Spieltagen, führt Real Madrid mit drei Punkten vor Barcelona. Valencia schon vier Punkte dahinter, Levante gar schon acht Punkte hinter Barcelona.

Real Zaragoza, Racing Santander und Sporting Gijon sind derzeit auf den Abstiegsplätzen zu finden, was jetzt nicht die große Überraschung ist. Racing tauschte kürzlich den Trainer aus und schaffte wieder etwas den Anschluss. Dass aber auch Villarreal mit nur 15 Punkten im Abstiegsstrudel ist, ist doch eine Überraschung. Vor zwei Jahren sorgte man noch im Europacup für Furore, in dieser Saison kämpft man gegen den Abstieg. Bedingt wohl auch dadurch, dass man viel Verletzungspech hatte. Zuletzt wurde der Trainer ausgetauscht. Mit dem neuen Trainer Molina versucht man jetzt nach der Weihnachtspause den „Turnaround“.

Am 7./8.1.2012 beginnt die Primera Division wieder. Spannendste und interessanteste Begegnung ist das Barcelona-Derby Espanyol gegen den großen FC. So leicht wird es für Messi und Co. nicht werden, Tipico sieht derzeit dennoch mit einer Quote von 1.22 den FC Barcelona klar vorne.

Im Newsbereich von Wettbasis.com gibt es rechtzeitig aktuelle Vorberichte der wichtigsten Begegnungen des spanischen Spieltages, unter anderem natürlich auch vom Barcelona-Derby.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive