Barcelona gewinnt Copa del Rey

26. Mai 2012
Von
Diese Seite teilen:

Der FC Barcelona hat zum 25. Mal den spanischen Pokal gewonnen. Im Finale gewannen die Katalanen gegen Athletic Bilbao souverän mit 3:0. Damit konnte Barca-Trainer Pep Guardiola in seinem letzten Spiel als Barca-Trainer seinen 14. Titelgewinn mit Barcelona feiern.

Barcelona zeigte gleich von Beginn an, dass der Titel nach Katalanien geholt werden soll. Bereits nach drei Minuten brachte Pedro Barcelona in Führung. Der Stürmer köpfte nach einer Ecke von Pedro ein. Bilbao versuchte nach dem Rückstand Druck aufzubauen, konnte aber gegen die defensiv stehende Abwehr von Barcelona nichts anrichten. In der 20. Minuten dann bereits die Vorentscheidung. Iniesta bediente Messi, der zog aus kurzer Distanz den Ball unter die Latte. Fünf Minuten später sorgte Pedro für das 3:0, damit war das Spiel bereits nach 25. Minuten endgültig entschieden. Vor der Halbzeit verpasste Messi das Ergebnis noch höher zu gestalten. Auf Seiten von Bilbao wurde Llorente ein Elfmeter verwehrt.

In der zweiten Halbzeit hatten beide Teams Chancen, das Ergebnis zu ändern. Doch am Ende blieb es beim verdienten 3:0 für den FC Barcelona. Für Bilbao bedeutet diese Niederlage, die zweite Niederlage in einem Endspiel in dieser Saison. Bereits in der Europa-League unterlag man Atletico Madrid mit 0:3. Trostpflaster für die Basken ist die Teilnahme an der Qualifikation zur Europa-League.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive