Real siegt in Nikosia

27. März 2012
Von

Real Madrid steht nach dem 3:0 über APOEL Nikosia vor dem Einzug in das Halbfinale der Champions-League. Dabei brauchten die Königlichen bis Mitte der zweiten Halbzeit bis der Defensivwall der Zyprioten durchbrochen war.

Das Team von Jose Mourinho bestimmte mit Anpfiff die Partie. Die größte Chance vergab Karim Benzema als er aus vier Meter scheiterte (33.). Kurz vor der Halbzeit verpasste Ronaldo die Führung. Insgesamt standen 11:0 Torschüsse aus Sicht von Real auf der Statistik nach der ersten Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Real dominierte weiter das Geschehen. Es dauerte jedoch bis zur 74. Minute bis Benzema für die Führung sorgte. Nur acht Minuten später sorgte der eingewechselte Kaka für die Entscheidung. Den Schlusspunkt setzte Benzema in der 90. Minute.

Am Ende der Partie zeigt ein Blick auf die Statistik die deutliche Überlegenheit der Madrilenen. Real kam auf 70 % Ballbesitz und 20:0 Schüsse.

Im anderen Spiel des Abends siegte Chelsea London bei Benfica Lissabon mit 1:0.

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Fan werden…





Folge pd_com auf Twitter