Soll Eden Hazard der Neymar-Ersatz bei Real Madrid werden?

30. Dezember 2011
Von
Diese Seite teilen:

Nachdem die Verhandlungen mit dem FC Santos und Neymar nun endgültig gescheitert sind und beide Seiten gegeneinander wettern, möchte Real Madrid nun offenbar den belgischen Ausnahmespieler Eden Hazard verpflichten. Dieser könnte damit eine Art Ersatz für Neymar sein. Auch der 20-Jährige könne sich nach eigenen Angaben einen Wechsel zu Real Madrid vorstellen.

Hazard gewann mit dem OSC Lille in Frankreich die Meisterschaft und war dabei wohl der entscheidende Faktor im Angriff des Teams. Außerdem wählte man ihn in Frankreich zum Spieler der Saison. Marc Formeaux, derzeitiger Berater von Eden Hazard, sprach gegenüber der „AS“ von den Zielen, die Hazard für seine Fußballkarriere auserkoren hätte. So sehe er seine Zukunft bei den großen Teams der Welt. Beispiele werden ebenfalls genannt. Nicht nur Real Madrid, sondern auch der FC Barcelona, Chelsea, Milan, Juve und Manchester City kämen demnach in Frage. Doch Wunschverein wäre laut Formeaux noch immer Real Madrid. Es gebe bereits Angebote für Hazard, die im Bereich von 30 Millionen Euro lägen.

Vermutet wird, dass der belgische Stürmer für eine Ablösesumme um 40 Millionen Euro aus Frankreich wechseln könnte. Für Real Madrid wäre diese Summe wohl zu stemmen, schließlich hielt man sich in der letzten Transferperiode weitgehend zurück.

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive