Atletico schnappt sich Villa

8. Juli 2013
Von
Diese Seite teilen:

Atletico Madrid hat sich David Villa vom FC Barcelona geschnappt. Der 31-jährige spanische Nationalspieler wechselt für 5,1 Millionen Euro von Barcelona zu Atletico. Allerdings behält Barcelona 50 Prozent an den Transferrechten und würde somit bei einem weiteren Wechsel kassieren. Dabei muss Atletico zunächst nur 2,1 Millionen Euro überweisen. Erst bei einem längeren Verbleib von Villa fließt weiteres Geld an die Katalanen. Aus Sicht von Atletico könnte der Wechsel daher zu einem echten Schnäppchen werden. Barcelona hatte 2010 40 Millionen Euro für Villa bezahlt. Da sich Atletico Madrid und der FC Barcelona in der Supercopa gegenüber stehen, könnte Villa sein Debüt Ende August ausgerechnet gegen Barcelona feiern. Zuletzt war Villa immer wieder bei englischen Klubs gehandelt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive