Derby in Sevilla – Barca und Real ohne Pause

19. Januar 2012
Von
Diese Seite teilen:

Eigentlich hätte das Stadtderby zwischen Betis Sevilla und dem FC Sevilla bereits im August des vergangenen Jahres stattfinden sollen. Doch aufgrund des Spielerstreiks wurde der komplette erste Spieltag verlegt. Dieser wird nun am Wochenende nachgeholt. Neben dem Stadtderby wird auch in Malaga ein spannendes Spiel erwartet, dort gastiert der FC Barcelona. Real Madrid empfängt Athletic Bilbao.

Real Betis Sevilla – FC Sevilla (21.1. – 22 Uhr)
Derbyzeit in Sevilla: Der Aufsteiger Real Betis empfängt den FC. Das Derby zählt europaweit sicherlich zu einem der brisantesten. Zuletzt gab es 2007 schwere Krawalle, bei denen auch Autos in Flammen aufgingen. Aufsteiger Betis belegt derzeit den 11. Tabellenplatz. Am Anfang der Saison überraschte der Aufsteiger, als vier Siege in Folge gelangen. Mit dem derzeitigen Tabellenplatz konnte man die Erwartungen erfüllen, doch Betis trennen mittlerweile nur noch vier Punkte vor dem ersten Abstiegsplatz. Mit einem Sieg jedoch, könnte man an die Internationalen Plätze schnuppern, den auf den ersten Euro-League-Platz sind es ebenfalls nur vier Zähler. Dorthin will auch der FC Sevilla. Alles andere als eine Internationale Platzierung käme einem Desaster gleich. Bis zum 10. Spieltag blieb der FC Sevilla ohne Niederlage. Doch aus den vergangenen neun Spielen konnte man nur acht Zähler holen. Damit ist man Siebter der Tabelle. Damit geht es im Stadtderby nicht nur um das Prestige sondern für beide Teams auch um die Weichenstellung für den Rest der Saison.

FC Malaga – FC Barcelona (22.1. – 18 Uhr)
Der FC Barcelona tritt in Malaga an. Dort zählen für die Katalanen nur drei Punkte. Denn der Rückstand auf Real beträgt bereits fünf Zähler. Mit einem Auswärtssieg will Barca auch in der Fremde eine Serie starten, denn aus acht Auswärtsspielen konnte man nur 13 Punkte bisher holen. Das Heimteam aus Malaga weist 25 Punkte auf und ist auf dem 8. Rang. Damit hat man nur einen Punkt Rückstand auf einen Euro-League-Platz. Malaga könnte gegen Barcelona beweisen, dass es bereits für mehr als die Primera Division taugt.

Real Madrid – Athletic Bilbao (22.1. – 21.30 Uhr)
Nach der Clasico-Niederlage unter der Woche ist bei Real Madrid Wiedergutmachung angesagt. Dabei empfängt man Athletic Bilbao. Real leistete sich abgesehen von der Niederlage gegen Levante und gegen Barca bisher keinen Ausrutscher. Deswegen steht man auch verdient auf dem Sonnenplatz der Tabelle. Die Gäste aus dem baskischen stehen auf Rang Fünf der Tabelle. Damit konnten alle Erwartungen bisher erfüllt werden. Weitere Punkte in Madrid wären trotz der guten Saisonleistung der Basken jedoch eine Überraschung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive